fbpx
Links überspringen

März 2021 – Ein Monatsrückblick

Ich kann mich noch ganz genau erinnern, wie es letztes Jahr um diese Zeit war. ES WAR WARM!…ja fast schon sommerlich warm. Und heute? Ein Jahr später? Wir schreiben den 7. April 2021. Ich wache heute morgen auf, schaue aus dem Fenster und was sehe ich?

Einige Zentimeter Neuschnee und es schneit noch immer in dicken Flocken! Und ich denke nur: hey, das braucht doch jetzt wirklich keiner mehr!

Da werfe ich doch mit großem Vergnügen einen Blick zurück in den März, denn da gab es wenigsten schon einen Vorgeschmack auf den Frühling.

Was also hat sich im März 2021 so getan bei mir, was war gut – sowohl privat als auch geschäftlich und was ist nicht so gut gelaufen?

Hier sind meine März Highlights:

|  Eröffnung der Gartensaison und Angrillen

|  Runder Geburtstag in Corona Zeiten

|  Ein Update auf meiner Bucket List

|  Und? Wie geht’s weiter im April?

Eröffnung der Gartensaison und Angrillen

Der März ist für mich immer ein besonderer Monat, nicht nur wegen meines Geburtstags. 

Im März wird es allmählich wärmer und heller und so langsam zeigen sich im Garten die ersten Anzeichen von Frühling. 

Und der Frühling ist (neben dem Herbst) meine Lieblingsjahreszeit.

Dieses Jahr hatten wir schon so sonnige, warme Tage, dass hier rundum alle die Gartensaison eröffnet haben. 

Nach einem langen Winter freue ich mich immer auf diese typische Geräuschkulisse aus Rasenmähern, Rechen, die das alte Laub zusammen harken, Heckenscheren, Sägen und natürlich die Nachbarn, mit denen man durch die noch kahle Buchenhecke ein Schwätzchen halten kann… und gerne auch mal ein Gläschen Wein durchreichen kann.

Und natürlich wurde auch der Grill aus dem Winterschlaf geholt! Dieser Duft von frisch Gegrilltem….ich rieche ihn auch jetzt noch. Im April. Bei gefühlten minus 10 Grad!

Runder Geburtstag in Corona Zeiten

Das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass ich meinen runden Geburtstag am 09. März noch nicht einmal im Familienkreis feiern kann, von einer rauschenden Party ganz zu schweigen!

An meinem letzten Geburtstag vor einem Jahr fing die Corona Pandemie gerade an. Wer hätte gedacht, dass wir uns so lange damit auseinandersetzen müssen. Und ein Ende ist noch nicht wirklich in Sicht.

Wie also feiert man in solchen Zeiten? Feiert man überhaupt? 

Ist es nicht eher verwerflich über Parties auch nur nachzudenken, wenn so viele Existenzen und Unternehmen gerade zu kämpfen haben. So viele Menschen unter den Dauereinschränkungen leiden?

Diese Gedanken kreiselten in meinem Kopf und so war ich schon fast entschlossen, diesen runden Geburtstag ganz “sang und klanglos” an mir vorbei ziehen zu lassen.

Aber dann trudelten am 09. März morgens schon die ersten Glückwünsche ein, ein großer Blumenstrauss von der Nachbarin zur Rechten, ein großer Blumenstrauss von den Nachbarn zur Linken und so ging es den ganzen Tag weiter. Du kennst das bestimmt auch!

Dann kam mir die Idee! 

Wir haben hier keinen normalen Hauseingang, sondern ein großes, geräumiges Foyer – ist ja eine alte Seidenweberei, in der u. a. ich wohne. Und während der Pandemie haben wir Nachbarn aus dem Haus uns hier das eine oder andere Mal getroffen (Es sind nur 4 Parteien). 

Jeder hat einen Stuhl in seine Wohnungstür gestellt, ein Glas Wein mitgebracht und mit mehr als 3 Metern Abstand haben wir so 2 – 3 nette Abende verbracht.

Also habe ich kurzum die Nachbarn eingeladen, bin losgezogen und habe Getränke, Knabbereien und ein paar kleine Snacks besorgt. 

Dann habe ich in unserem Foyer 3 kleine Tischchen in der Mitte aufgebaut und dort alles schön mit meinen Einkäufen dekoriert, damit sich jeder bedienen kann, ohne jemand anderem zu nahe zu kommen.  

Ich habe 60 (in Worten: sechzig!) Teelichter verteilt und angezündet. 

Und was soll ich sagen: der Abend war irgendwie “Magic” 

Es war eine super Atmosphäre, fast romantisch, wir haben gelacht und uns gefreut zusammen zu sitzen und uns so vertraut unterhalten zu können. Ein rundum perfekter “ruhiger” runder Geburtstag, an den ich noch lange und sehr gerne zurückdenken werde.

Upgedatet!

Der Monat März ist das Ende des ersten Quartals 2021. Und damit für mich wieder eine gute Gelegenheit, die Ziele, die ich mir für dieses Jahr gesetzt hatte, zu überprüfen. Wo stehe ich? Bin ich im Zeitplan? Muss ich irgendwo an den Stellschrauben drehen, anders oder gar neu planen?

Da hilft mir natürlich auch meine Bucket Liste für 2021 die ich hier auf meinem Blog im Januar veröffentlicht habe.

Und ich freue mich, nun verkünden zu können, dass ich heute 2 Punkte abhaken, bzw. updaten konnte!

Mein neues Projekt die  ATTITUDE – FashionMarketing Academy  ist zumindest als Facebook Business Seite bereits online. 

Die Website dazu ist noch im entstehen.

Aber: der erste Schritt ist getan und ich freue mich ab jetzt auch alle Fashion Retailer unterstützen zu können. Nun gilt es, meine Zielkunden zu erreichen und sichtbar zu werden.

Und so heisst es ab jetzt: 

-> auch und ganz besonders mit dem neuen Projekt regelmäßig auf Social Media präsent sein

-> einen Blog für diese Zielgruppe aufbauen (noch mehr schreiben …)

-> eine Facebook Community aufbauen

und so weiter… das ganze Programm!

Mein Marketing Plan in Trello wächst gerade und mein neues Tool “Planoly” wird mir helfen, organisiert zu bleiben.

Und im April so?

Im April steht die Planung meines Online Trainings im Fokus. Ich werde dazu einige Facebook Lives abhalten und Facebook Ads schalten und hoffe, dass dieses Konzept das richtige ist. Ich werde darüber berichten!

Natürlich soll auch das neue Projekt nicht zu kurz kommen. Also werde ich im April die Website fertig machen. Das wird vermutlich erstmal eine ziemlich minimalistische Website. Das Gute daran ist: sie darf wachsen!

Ich weiss, ich muss mein Zeitmanagement etwas optimieren, damit vor allem auch meine beide Hunde nicht zu kurz kommen

und…

Ab jetzt stehen wieder frische Blumen frisch vom Feld auf meinem Schreibtisch und verbreiten ein herrliches Frühlingsgefühl. 

Am 30. Mai 2021 kannst du bei meinem kostenlosen Online Training dabei sein. Damit du dies und all die Tipps und Videos, die ich kostenlos anbiete nicht verpasst, lade ich dich herzlich ein in meine Facebook Gruppe „Die Home Staging Business Beats“

Komm einfach in die Gruppe und lass dich von den hilfreichen und erprobten Tipps inspirieren. Denn mit diesen Information werde ich nur die Community in der Gruppe unterstützen. Wir sind alle füreinander da und helfen uns gegenseitig – das soll der Spirit der Gruppe sein.

Klicke einfach auf den Button hier unten und komm in die „Home Staging Business Beats“!

Ab in die Gruppe...

Herzlichen Dank!

Ich weiss es wirklich zu schätzen, dass Du Deine wertvolle Zeit hier verbracht hast und meinen Artikel gelesen hast.

Alles Gute für Dich!

XO Iris

Einen Kommentar hinterlassen

Du kennst das schon: Auch wir nutzen Cookies – damit du Inhalte siehst, die dich wirklich interessieren, oder um die Seiten-Performance zu verbessern (Facebook-Pixel, Deadline-Funnel, Google Analytics, Pinterest Tag). Außerdem binden wir YouTube- und Vimeo-Inhalte ein. YouTube und Vimeo erhalten auf diese Weise deine IP-Adresse.   Mehr Informationen zu Cookies findest du hier